Zur Info

Zur Info

Sind sie zufrieden mit Ihrem Nagelstudio? Ich habe die Erfahrung gemacht dass einige meiner Kunden unzufrieden waren, bevor sie zu mir kamen. Meist waren die Nägel schlecht gearbeitet, hatten Unebenheiten, waren sehr dick oder haben nicht lang gehalten (da die Verbindung zum Naturnagel nicht richtig gemacht war, gab es Luftblasen und die Nägel gingen ab).

Aber genau das wollen Sie doch nicht! Sie wollen den schönen, dünnen, stabilen, schicken Nagel, der ihre Hände in Szene setzt und zum hinschauen verleitet, der so wie ihr Naturnagel aussieht, sich anfühlt, aber etwas länger, stabiler und natürlich schöner ist.

Schauen sie doch bei mir vorbei, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von mir verwöhnen und überraschen, was ich aus Ihren Nägeln mache.

(* Acryl gibt es bei mir leider nicht – aus gesundheitlichen Gründen)

Gel-Nägel

Dies ist auch ein Kunststoff, der unter UV Licht aushärtet. Es lässt sich einfacher verarbeiten und riecht angenehm, muss allerdings etwas dicker aufgetragen werden als Acryl, ist aber genau so haltbar. Es wird vorwiegend in Deutschland verwendet.

Acryl-Nägel *)

Acryl ist ein Kunststoff der aus der Zahnmedizin stammt. Es besteht aus zwei Komponenten – dem Pulver und der Flüssigkeit. Es härtet an der Luft aus und ist sehr stabil, kann dünn gearbeitet werden. Leider riecht es sehr stark und lässt sich schwerer verarbeiten. Wird meist in den USA verwendet, aber auch zu Weltmeisterschaften.

Lichthärtende Nagellacke - Delaclight

Delaclight ist eine Entwicklung von abc Nailstore International. Delaclight ist ein splitter- und kratzresistenter Nagellack, der hohen Belastungen standhält. Delaclight zeichnet sich durch sein natürlich wirkendes Ergebnis, seinen angenehmen Tragekomfort und durch seine Beständigkeit (ca. 2-3 Wochen) aus. Mit Delaclight lackierte Nägel sind über mehrere Wochen makellos schön und resistent gegen Absplitterungen und Kratzer.2011-008 - 3D L

Was sie wissen sollten

  • Bitte waschen Sie direkt vor der Behandlung nicht ihre Hände, da es den Naturnagel weich macht.
  • Bitte feilen Sie den Kunstnagel nicht selbst, da dadurch die Verbindung zwischen den einzelnen Schichten freigelegt wird und der Nagel dann absplittern kann.
  • Sollten Sie Probleme haben, oder Ihnen sind kleine Beschädigungen entstanden, so kommen Sie bitte zu mir, ich repariere kleine Sachen kostenlos.
  • Je nach Wachstum müssen die Nägel alle 3 bis 5 Wochen aufgefüllt werden.
  • Sollten Sie Ihre Kunstnägel überlackiert haben und möchten den Nagellack wieder entfernen, verwenden Sie bitte KEINEN Aceton-haltigen Nagellackentferner.
  • Bei Arbeiten mit chemischen Stoffen bitte Handschuhe tragen (z.B. Hausputz).
  • Schützen Sie Ihre Nägel vor Verfärbungen durch zu vieles Rauchen und Sonnen im Studio.
  • Kunstnägel sind um das vielfache stabiler als Ihre eigenen Nägel.
    Darum sollten Sie aufpassen, dass Sie nicht zu viel nur mit den Nägeln arbeiten. Sie halten zwar viel aus, aber wenn sie bei Überlastung abbrechen dann ist das viel schmerzhafter als normal. Nutzten Sie deshalb möglichst Ihre Finger und wählen Sie die Länge der Kunstnägel so, dass es für Sie angenehm ist.
  • Wenn Sie unbedingt Ihre Kunstnägel kürzen wollen, dann nehmen Sie eine Sandfeile (die erhalten sie bei mir). Diese lassen den Kunststoff besser feilen, dadurch splittern oder brechen die Nägel nicht so leicht – eine Metallfeile ist da total ungeeignet.
  • Sollten Sie keine Kunstnägel mehr haben wollen, dann lassen Sie die Nägel fachgerecht und schonend bei mir entfernen, so dass der natürliche Nagel nicht beschädigt wird. Alles andere kann zu Entzündungen führen oder sehr schmerzhaft sein.
  • Informieren Sie mich über die Einnahme von Medikamenten, Allergien oder Schilddrüsenerkrankungen. Es kann passieren, dass Sie dadurch die Nägel nicht vertragen oder sie nicht halten.
  • Lediglich nach dem Entfernen der Nägel können Sie weicher sein als vorher, da der Nagel die Luft braucht um hart zu werden - eben wie bei der Haut wenn sie zu lang gebadet haben.
  • Die Nägel werden auch nicht dünner, wenn man einen Aufbau macht und ihn wieder entfernt. Dies sollte aber eben von einem professionellen Nageldesigner gemacht werden, sonst kann häufiges rauf und runter nehmen schon Schmerzen verursachen.
  • Bei Menschen, die gern an ihren Nägeln kauen, sind Kunstnägel die beste Alternative sich dies abzugewöhnen. Allerdings muss man sagen, dass die Kunstnägel meist nicht so lang halten, da die Grundsubstanz oft sehr schlecht ist und sie sich erst im Laufe der Zeit wieder entwickeln muss.
  • Die Nagelhaut dichtet zwischen Fingernagel und Nagelbett ab und schützt es vor Schmutz und Bakterien.
  • Pflegen Sie Ihre Nägel am besten 2x täglich mit hochwertigem Nagel Öl. Das hält den Kunststoff elastisch und macht die Nagelhaut geschmeidig. Ihre Hände bzw. Nägel danken es Ihnen!

Ihre Nagelfee